Fotoreise Kladruby und Prag

Nach 2008 führte  mich im Juli 2015  eine Fotoreise mit Gabriele Boiselle das zweite Mal in das Tschechische Nationalgestüt Kladruby zu den beeindruckenden Schimmeln und Rappen mit den Ramsnasen.  In Erinnerung an die  Faszination  der althergebrachten Abläufe des Gestütsbetriebes, die blühenden Kastanien , die endlosen Weiden und die Herden weißer und schwarzer Kladruber wollte ich das einfach noch einmal genießen.  Jedoch erwartete uns das Gestütsgelände dieses Mal  als Baustelle. Schade.  Die Gebäude hatten sich inzwischen von dem alten Gelb verabschieden müssen und erstrahlten nun bereits in neuer Farbe, einem olivfarbenem Grün. Auch schön und natürlich mit historischem Hintergrund. Mit dem  Engagement der Gestütsmitarbeiter und der früherin Direktoin des Gestütes und heutigen Bürgermeisterin von Kladruby, die uns in der Woche begleitete, konnten wir in Kladruby und in der Außenstelle in Slatinany  trotzdem schöne Fotos machen.

Zum Schluss wartete noch etwas Besonders auf uns: Prag - Prag als wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Prag als Kulisse für Fotoshootings mit Kladruber Hengsten des Nationalgestütes. Impressionen dieser Reise gibt es hier.

Opium für`s Auge

Die Schlafmohnfelder in Germerode /Hessen waren im Juni Ort eines Workshops  mit Dieter Horn/Fotoschule Erfurt.Die farbintensiven  Schlafmohnfelder liegen inmitten der wunderschönen Hügellandschaft vor dem hohen Meißner. Mit solchen Motiven und bei bestem Wetter  in ein praxisorientiertes Training der Blumenfotografie einzusteigen erhöhte den Lern - und Genussfaktor.

Opium für`s Auge - treffender konnte der Titel des Workshops kaum gewählt werden.

Sonne und Pferde in Djerba

Eine Woche Urlaub auf der tunesischen Insel Djerba. Jedoch nicht in einem Touristenhotel, sondern mitten in einem Berberdorf auf Ranch Haschgalull - verbunden mit einem Fotoworkshop mit Bettina Niedermayer. Unsere Models sind die Araber-und Berberhengste von Karin, der Besitzerin von Haschgalull. Ein Traum !

Impressionen dieser Woche gibt es hier.

Deutsche Meisterschaften Pony-Vielseitigkeit in Hohenberg-Krusemark

Vom 18. bis zum 21. September 2014 traf sich der Nachwuchs derPony - Vielseitigkeitsreiter  in Hohenberg-Krusemark, um den Deutschen Meister oder die Deutsche Meisterin zu ermitteln. Vier spannende Tage - mit einem sehr ortsgebundenen Einsehen des Wettergottes (ringsherum regnete es z.T. heftig)- boten tollen Sport in allen drei Disziplinen.

Neben den Deutschen Meisterschaften, die als internationale Prüfung ausgeschrieben war, wurden auch die Sieger im Rahmen der Zukunftsförderung der Altersklasse U15 mit einer Veilseitigkeit der Klasse L und in einer offenen Vileseitigkeitsprüfung der Klasse L ermittelt.

Fotografische Impressionen des Turniers sind in Kürze hier auf meiner Seite  zu finden.

Zum  Bestellen von Fotos kann bereits jetzt folgender Link genutzt werden: https://www.fotografenportal.com/pferd-und-foto/galerien/


Teilprüfung Dressur
Teilprüfung Dressur
Teilprüfung Gelände
Teilprüfung Gelände
Teilprüfung Springen
Teilprüfung Springen

Fotoseminar in der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg

Ende Juli  erwartete mich ein Fotowochenende der besonderen Art. Während eines Fotoseminars mit Gabriele Boiselle waren wir zu Gast in der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg. Die Familie Krischke und ihr Team ließen uns mit großer Hingabe und Engagement außerhalb der für die Öffentlichkeit zugänglichen Reitkunstvorführungen an ihrem

" Lebendigen Pferdemuseum" teilhaben. So haben wir viel gelernt über die höfische Reitkunst des 17. Jahrhunderts und es sind tolle Fotos während der Shootings entstanden. Vielen Dank! Eine  Auswahl der Fotos ist in der Galerie zu finden.

Araberschau in Ströhen auf dem Gestüt ISMER

Ein Kurzbesuch gestern auf der Internationalen Araberschau in Ströhen machte mir wieder einmal deutlich, dass der Vollblutaraber nicht ohne Grund zu den schönsten Pferden der Welt gehört. Auch wenn die Schauen nicht so jedermanns Sache sind, der Ausstrahlung dieser Pferde kann man sich nicht entziehen.

Einen Freund verloren....

 

 

 

Am Montag Abend ist Al Julimah im Alter von 21 Jahren über die "Regenbogenbrücke" gegangen. Es war eine schwere, aber unausweichliche Entscheidung, um ihm  Leiden zu ersparen. Nach fast 17 Jahren bei mir habe ich  ein tolles Reitpferd und einen treuen Kameraden verloren. Was bleibt, ist die Erinnerung an ein sensibles, ausgeglichenes, dabei aber temperamentvolles und immer "seinem" Menschen vertrauendes Pferd.

 

 

Al Julimah war das "Pferd meines Lebens". Danke für die schöne Zeit !

Apassionata 2013- Zeit für Träume

 

Der Besuch der Apassionata am 22.12.2013 in der GETEC-Arena in Magdeburg war ein Highlight. Die sich durch die Vorstellung ziehende Geschichte, schöne Kostüme, tolle Lichteffekte und klasse Leistungen  der Pferde und ihrer menschlichen Partner entführten unter dem Motto "Zeit für Träume" in eine andere Welt. Einfach schön.

Eine kleine Auswahl an Bildern ist hier zu finden.

Schaupflügen in Brunau

Das Wissen um alte Methoden des Ackerbaus und der Viehzucht geht immer mehr verloren. Schwere körperliche Arbeit  für Tier und Mensch wurde durch Technik abgelöst. Heute beherrschen PS-starke Traktoren und  riesige Ackerflächen das Bild in der Landwirtschaft. Doch zum Glück  gibt es  Menschen, die mit persönlichem Engagement und Idealismus das alte Wissen bewahren, es weitergeben und damit einen  Beitrag zur Erhaltung dieses Kulturgutes leisten. So auch Walter Heuer aus Brunau in Sachsen-Anhalt. Mit seinen beiden Haflingern hat er sich dem Pflügen mit Pferden verschrieben. Er besucht erfolgreich bundesweit Wettkämpfe. Seit 10 Jahren veranstaltet er selbst auch ein Schau-und Lernpflügen in Brunau, d.h. neben den Informationen für die Zuschauer, die er gibt, steht er den Teilnehmern mit ihren Gespannen als Experte auch helfend und beratend zu Seite.

Ab sofort gibt es unregelmäßig auch ....

...zusätzlich zu der Galerie kleine Berichte oder Informationen zu besuchten Events oder Reisen, die ich mit dem einen oder anderen Bild festgehalten habe.